Menu

Das können Sie im Museum erleben

Erleben Sie Höhepunkte der klassischen dänischen Kunst und die intime Atmosphäre in der Sammlung Hirschsprung.

Die Sammlung Hirschsprung liegt neben der schönen Parkanlage Østre Anlæg im Herzen von Kopenhagen. Das vom Tabakfabrikanten und Kunstsammler Heinrich Hirschsprung und seiner Frau Pauline gegründete Museum wurde 1911 eröffnet und präsentiert mehr als 100 Jahre dänische Kunst aus dem 19. und dem beginnenden 20.Jahrhundert – vom sogenannten Goldenen Zeitalter bis zu den Skagen-Malern und den Symbolisten. Die Sammlung umfasst Hauptwerke von u. a. C. W. Eckersberg, Christen Købke, Anna Ancher, P. S. Krøyer und Vilhelm Hammershøi. Die Einrichtung mit Möbeln und den vielen Gemälden an den Wänden verleiht eine intime und heimelige Atmosphäre.

Mosaikboden Joakim Skovgaard, 1911. Das Motiv, eine Tabakpflanze, weist auf den Gründer des Museums, den Tabakfabrikanten Heinrich Hirschsprung, hin.
Das Museum liegt von Bäumen umgeben in der schönen Parkanlage Østre Anlæg.
C. W. Eckersbergs Gemälde "Eine nackte Frau frisiert ihr Haar vor einem Spiegel“, 1841
P. S. Krøyers "Sommerabend am Strand von Skagen“, 1899. Das Museum verfügt über eine der größten Sammlungen von P. S. Krøyers Werken.
P. S. Krøyer Saal
Blick vom Park Østre Anlæg auf das Museum

Sonderausstellungen

Das Museum zeigt zwei größere Sonderausstellungen im Jahr. Die Ausstellungen basieren stets auf den Sammlungen oder der Geschichte des Museums und richten den Fokus auf Künstler, einen Zeitraum oder ein Thema aus der dänischen Kunst des 19. Jahrhunderts.

Mehrmals im Jahr sind kleine, intime Ausstellungen unter dem Namen „Eckausstellungen“ zu sehen. In einer Ecke des Museums werfen wechselnde Ausstellungen neues Licht auf einen kleinen Ausschnitt der Sammlungen. Hier erleben Sie bekannte Werke der Sammlung, verborgene Kleinode aus den museumseigenen Magazinen oder eine der vielen anderen interessanten Geschichten, die mit der Sammlung Hirschsprung verknüpft sind, aus neuer, ungewohnter Perspektive.
Schauen Sie sich unseren Ausstellungskalender mit aktuellen und kommenden Ausstellungen an.

Aus der Eckausstellung „Formen der Heimeligkeit. Atmosphäre, Möbel und Gemälde“

Führungen

Jeden Sonntag um 14 Uhr bieten wir feste öffentliche Führungen an. In den Sommerferien finden die Führungen samstags um 12 Uhr auf Englisch statt. Nehmen Sie an einer Führung teil und erfahren Sie mehr über die dänische Kunst des 19. Jahrhunderts und die interessante Geschichte des Museums.

Daten und Themen der Führungen finden Sie in unserem Kalender.

Kostenloser Audioguide

Während Ihres Besuchs stehen Ihnen unsere kostenlosen Audioguides auf Dänisch und Englisch zur Verfügung. Der Audioguide informiert Sie über Hauptwerke der Sammlung und führt Sie durch 100 Jahre dänische Kunst aus dem gesamten 19. Jahrhundert.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem nächsten Besuch am Schalter nach unserem kostenlosen Audioguide.

Aktivitäten für Kinder und Familien

Die Sammlung Hirschsprung bietet Erlebnisse für alle Altersgruppen. Kinder können sich mit ihren erwachsenen Begleitern und unseren kostenlosen Aktivitätsbögen auf Entdeckungsreise in die Sammlungen und Sonderausstellungen begeben. Sie können Rätsel lösen, Geschichten erfinden, kreativ sein und Fragen beantworten, die dazu beitragen können, sich mit den Kunstwerken zu beschäftigen und mit den Erwachsenen über Kunst zu sprechen.

Im Herbst und im Frühjahr haben wir häufig besondere Aktivitätsangebote und Workshops für die Kleinsten im Programm. Kommende Veranstaltungen für Kinder finden Sie in unserem Kalender.

Kinder untersuchen Nadelbaumzweige während der Weihnachtsveranstaltung. Vielleicht stammen die Nadeln ja von einem Gemälde aus der Sammlung.

Veranstaltungen

Jedes Jahr finden im Museum zahlreiche Veranstaltungen statt – von Konzerten und Vorträgen bis zu Workshops und Führungen in der Stadt. Mehrere der Veranstaltungen sind für Inhaber einer Eintritts- oder Jahreskarte kostenlos.

Nehmen Sie beispielsweise an unserer monatlichen Forscher-Viertelstunde teil, wo ein kunstfachkundiger Mitarbeiter über die Sammlungen und die Forschung des Museums berichtet und Zeichnungen, Fotografien, Briefe oder Skizzenbücher aus den Magazinen zeigt, die sonst nur selten zu sehen sind.

Kommende Veranstaltungen finden Sie in unserem Kalender.

Für die monatliche Forscher-Viertelstunde bringen die kunstfachkundigen Mitarbeiter des Museums Fotografien, Zeichnungen, Skizzen oder Statuetten aus den Magazinen mit.